Fahrradversand: Die besten Fahrradläden auf einen Blick

Wenn man noch vor ein paar Jahren ein Fahrrad kaufen wollte, musste man einen Fahrradladen nach dem anderen abklappern, bis man das Bike seiner Wünsche gefunden hat. Aber dann hatte man ziemlich wahrscheinlich nicht den günstigsten Preis. Heute gibt es einen gut funktionierenden Online Fahrradversand. Infos zum Fahrrad Versand.

Die besten Fahrradshops im Überblick:

Tretwerk

TretwerkTretwerk ist ein auf Fahrräder spezialisierter Fahrradversand und sehr zu empfehlen. Das Sortiment ist groß und breit angelegt. In der Kategorie Fahrräder findet sich eine große Auswahl an unterschiedlichsten Fahrrädern: Crossbikes, Fitnessbikes, Mountainbikes, Rennräder, Singlespeeds, Urbanbikes, Trekkingräder, Cityräder, Cruiser, e-Bikes, Falträder, Kinderräder, BMX & Dirtbikes, Einräder und reduzierte B-Ware . Dann gibt es noch ausreichend Fahrradzubehör, Fahrradteile und Fahrradbekleidung. Mit Tretwerk haben Sie einen sehr gut sortierten und zuverlässigen Fahrradversender gefunden. Fahrräder werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert. Ersatzteile und Zubehör kosten 3,95 EUR pro Bestellung. Ab 60,00 EUR Bestellwert werden auch Teile und Zubehör ohne Lieferkosten versendet.

Zum Shop: http://www.tretwerk.de

BIKE24

BIKE24Bike24 ist die Top-Adresse im Internet, wenn es um Fahrräder, Radsport und Fahrradzubehör geht. In der Kategorie „Radfahren“ finden sich Kompletträder wie z.B. Crossräder, E-Bikes, Einräder, Fitnessräder, Kinderfahrräder, Mountainbikes, Rennräder und Trekkingräder. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Fahrradteile, Zubehör und Werkzeuge. Werfen Sie auch unbedingt einen Blick in die SALE, denn hier finden sich immer wieder reduzierte Fahrräder. Für normale Paketbestellungen unter 100,00 Euro Warenwert werden innerhalb Deutschland 3,50 EUR Versandkosten berechnet. Ab einem Bestellwert von 100,00 EUR erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.

Zum Shop: http://www.bike24.de

Lucky Bike

Lucky BikeWer auf der Suche nach einem Fahrradshop mit großer Auswahl ist, der ist bei Lucky bike genau richtig, denn hier gibt es wirklich alles was das Radfahrherz begehrt. Die Auswahl an Fahrräder ist umfassend und reicht von Kinderrädern über Fitnessräder bis hin zu Elektrofahrräder. Ihre Auswahl können Sie einschränken indem Sie eine Rahmengröße, Rahmenform, den Preis, den Hersteller und die Farbe auswählen. Zusätzlich gibt es noch Fahrradteile, Zubehör und natürlich Fahrradbekleidung. In der Kategorie „Marken“ finde Sie alle Radfahrmarken alphabetisch sortiert. Werfen Sie auch unbedingt einen Blick in die SALE, denn hier gibt es immer wieder tolle Schnäppchen. Lucky Bike ist von Trusted Shops zertifiziert und wurde von Kunden bisher mit sehr gut bewertet. Außer auf die Cube-Bikes gibt es auf alles andere 3% Skonto, wenn per Vorauskasse gezahlt wird.

Zum Shop: http://www.lucky-bike.de

Raddiscount

RaddiscountDer Fahrradshop Raddiscount ist auf den ersten Blick etwa s gewöhnungsbedürftig, da er nicht sofort als Shop zu erkennen ist. Aber es lohnt sich Deutschlands Fahrrad-Discounter näher zu betrachten, da es hier eine große, breite und günstige Auswahl an Fahrräder, Zubehör und Bekleidung gibt. Raddiscount hat sehr gute Trusted Shops Kundenbewertungen. Der Shop selbst wirbt mit der größten Auswahl Deutschlands und deutlichen Preisvorteilen. Man kann seine Bestellung per Kreditkarte, Nachnahme, Vorkasse oder Finanzkauf bezahlen. Wenn Sie über die reduzierten Angebote informiert werden möchten, dann abonnieren Sie den Schnäppchen-Newsletter.

Zum Shop: http://www.raddiscount.de

Die Vorteile von einem Fahrradversand

Die Auswahl und Spezialisierung der Fahrradversender (Fahrrad Online-Shops) ist heute größer denn je. Neben Anbietern mit einem breiten Zweirad-Sortiment gibt es auch Anbieter, die sich spezialisiert haben. So gibt es beispielsweise Bike Shops die nur BMX-Räder oder Elektrofahrräder verkaufen. Gerade bei einem hohen Spezialisierungsgrad wie E-Bikes (Elektrofahrräder) und Pedelecs kann es Sinn machen, dass man sich für einen Spezialisten entscheidet.

Einer der größten Vorteile ist sicherlich die Vergleichbarkeit der Angebote. Hat man erst Mal ein Fahrrad gefunden, dass einem zusagt, kann man eine der vielen allgemeinen Suchmaschinen wie google oder yahoo nutzen, um den günstigsten Preis zu finden. Hierzu gibt man einfach das genaue Fahrradmodell ein und kombiniert die Suchanfrage mit Wörtern wie z.B. kaufen oder bestellen. Und schon bekommt man jeden Fahrradversand angezeigt, der das gesuchte Modell im Angebot hat.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Lieferung. Jeder Fahrradversand bei dem man Fahrräder online bestellen kann, liefert das Bike entweder kostenlos oder gegen eine geringe Versandkostenpauschale direkt bis vor die Tür. I.d.R. sind Drahtesel schon fahrbereit oder sind es nach wenigen Handgriffen.

Worauf sollte ich beim Fahrradkauf achten?

Experten-Tipp zum Fahrradversand
Wie in allen anderen Bereichen des Online-Shoppings muss man natürlich auch beim Fahrradkauf sehr darauf achten, dass man keinen Betrügern aufsitzt. Wenn Sie die folgenden Ratschläge beachten, dann können Sie ziemlich sicher sein, dass es sich um einen serösen Fahrrad-Versand handelt:

  1. Gültiges Impressum: Nach deutschem Recht muss jeder gewerbetreibende Online-Shop ein vollständiges Impressum haben, mit Angaben zur Firma, Kontaktdaten, Handelsregistereintrag usw. Wenn kein oder ein lückenhaftes Impressum vorhanden ist, dann ist Vorsicht geboten.
  2. Zahlungsmethoden: Bestellen Sie nie bei einem Fahrrad-Shop, der nur Vorkasse als Zahlungsmittel anbietet. Die sichersten Zahlungsmethoden sind Kauf auf Rechnung und das Lastschriftverfahren. Aber auch Zahlungen per Online-Überweisungen mit Paypal oder Sofortüberweisung.de gelten als sicher.
  3. Hohe Rabatte in Verbindung mit Zeitdruck: Ein gern genutzter Trick ist es mit unglaublich günstigen Preisen zu locken und diese an eine Zeitdauer zu koppeln. Nach dem Motto: “Wenn Sie innerhalb der nächsten Stunde bestellen, dann bekommen Sie einen Rabatt von 80%“, oder „Bestellen Sie noch heute und Sie kriegen ein zweites Fahrrad kostenlos dazu“. Unseriöse Angebote werden durch Zeitdruck nicht besser oder seriöser. Finger weg von solchen Angeboten. Da haben schon viele Schnäppchenjäger vor ihnen ganz schön ins Klo gegriffen. Insbesondere zur Weihnachtszeit sollten Sie Vorsicht walten lassen. Ist das Geld erst Mal weg, bekommen Sie es nicht wieder und auf die bestellten Bikes könne Sie ewig warten.

Fazit

Egal, bei welchem Fahrradversand Sie bestellen, wenn Sie die obigen Regeln beachten sind Sie auf der sicheren Seite. Darüber hinaus gibt es natürlich auch sehr namhafte und seriöse Fahrradversender bei denen man ohne Gefahr auch per Vorkasse bestellen kann. Doch grundsätzlich zählen der Rechnungskauf und der Kauf per Lastschrift zu den sichersten Zahlungsarten im Online-Handel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Top